DOWNLOAD
Process Hacker
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Process Hacker Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
1,75 MB
Aktualisiert:
06.03.2013

Process Hacker Testbericht

Mit Process Hacker werden alle laufenden Prozesse analysiert und übersichtlich und transparent dargestellt.

Funktionen

Wer wissen will, was sein Windows-System eigentlich gerade so macht, muss dafür normalerweise auf den Windows Taskmanager zurückgreifen, den man mit Strg+Umschalt+Esc aufrufen kann. Allzu viel gibt dieses Bordmittel an Informationen leider nicht preis. Wem der normale Taskmanager nicht genügt, muss daher zu einem besseren Analysetool wie dem Process Hacker greifen.

Das Analysetool zeigt in einer Baumstruktur alle Prozesse und gibt die durch sie verursachte CPU-Belastung in Echtzeit wieder. So kann sofort erkennen, welche Prozesse tatsächlich gerade aktiv sind und welche lediglich im Arbeitsspeicher abgelegt sind. Auf diese Weise können IT-Experten auch Malware oder unerwünschte Software finden. Um bestimmte Prozesse zu finden, werden diese nach einem konfigurierbaren Farbschema hervorgehoben (Konfiguration unter Options-Highlighting). So kann man z.B. schnell alle 32-Bit-Prozesse auf 64-Bit-Systemen oder alle gepackten Prozesse finden oder auf den ersten Blick zwischen selbstgestarteten und Systemprozessen unterscheiden. Wer den Namen eines Prozesses bereits kennt, kann die Ergebnisse auch danach filtern.

Neben den Prozessen zeigt Process Hacker auch alle laufenden Dienste und Netzwerkverbindungen an. So lässt sich schnell ermitteln, welche Programme gerade auf welchem Port und mit welchem Protokoll eine Verbindung ins Internet haben. Außerdem gibt es unter "System Information" eine grafische Darstellung wichtiger Ressourcen des Computers. So können schnell die Prozessorbelastung, die RAM-Belegung oder die Festplattentätigkeiten überprüft werden. Hilfe zum Programm finden User übrigens im Sourceforge-Forum von Process Hacker.
Fazit: Process Hacker überzeugt mit sehr detaillierter Analyse und sinnvollen Ordnungsfeatures. IT-Profis können sich damit z.B. auf die Suche nach Malware oder Programmen, die zuviel Ressourcen verbrauchen, begeben.

Pro

  • Sehr exaktes Analysewerkzeug mit vielen Informationen
  • Gute Filtermöglichkeiten und Highlighting verschiedener Prozesstypen
  • Beendet auch Prozesse, die andere Tools nicht terminieren können

Contra

  • Nicht für PC-Anfänger geeignet, da ohne Hilfe für die Auswertung
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]